>

Werden Sie Mitglied in Badens Tennisklub Nr. 1

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldung oder vereinbaren Sie doch erst einmal ein kostenloses Probetraining.

<

Grün-Weiss Kinder-Schwimmschule

ab 04.08.2018, samstags, 09:30 - 10:30 Uhr

Delfine, Styropor-Nudeln, kleine Plastikbälle, bunt wird es nun in den Sommermonaten an einem Samstagmorgen von 09:30 - 10:30 Uhr am GW-Pool: Wir freuen uns, unseren Kleinsten Kinderschwimmkurse anzubieten und haben mit Manuel Franke einen erfahrenen und kinderlieben Schwimmlehrer der Schwimmschule Vision BewegungsKinder gewonnen, sodass das Seepferdchen, Bronze-, Silber- und Goldabzeichen in greifbare Nähe rücken! Family Feeling, strahlende Kinderaugen, glückliche Eltern und Badevergnügen pur! Nähere Informationen gibt es bei Manuel Kiethe.

Die Anmeldung erfolgt über die Liste am Schwimmbad!

Zielgruppe:

• Wassergewöhnung: 3-4 Jahre

• Anfänger: 5-7 Jahre (Hinführung zum Seepferdchen)

• Einführung in die verschiedenen Schwimmarten (Kraulen/ Rücken): ab 6 Jahre

8 Einheiten-Paket (für Klubkinder kostenlos, für Externe 150€)

1) Sa 4. August 9:30-10:30 Uhr (max. 5 Kinder/Gruppe)

2) Sa 18. August 9:30-10:30 Uhr oder 10:30-11:30 (max. 5 Kinder/Gruppe)

3) Sa 25. August 9:30-10:30 Uhr oder 10:30-11:30 Uhr (max. 5 Kinder/Gruppe)

4) Sa 1. September 9:30-10:30 Uhr oder 10:30-11:30 Uhr (max. 5 Kinder/Gruppe)

5) Sa 8. September 9:30-10:30 Uhr oder 10:30-11:30 (max. 5 Kinder/Gruppe)

6) Sa 15. September 9:30-10:30 Uhr oder 10:30-11:30 (max. 5 Kinder/Gruppe)

7) Sa 22. September 9:30-10:30 Uhr oder 10:30-11:30 (max. 5 Kinder/Gruppe)

8) Sa 29. September 9:30-10:30 Uhr oder 10:30-11:30 (max. 5 Kinder/Gruppe)

Wir legen Wert auf folgende Lernziele:

• die Vermittlung von Bewegungs- und Körpererfahrungen, Erfolgserlebnisse und

• Sozialerfahrungen

• angemessene und realisierbare Lernschritte

• Bewegungsvielfalt

• Freude am Lernen

Anforderungen für den Anfängerbereich:

• in Bauchlage und in Rückenlage im bauchtiefen Wasser von der Wand weg und zur Wand hin gleiten

• aus dem Stand vom Beckenrand Fußsprung ins brusttiefe Wasser

• Kopf unter Wasser und „blubbern“ durch Mund und Nase unter Wasser auf den Beckenboden setzen

• Vorformen der ersten Schwimmarten: jeweils 5 Meter „Raddampfer“, „Ruderboot“, „Hubschrauber“

Anforderungen für den Fortgeschrittenenbereich:

• Kopfsprung

• spielerisches Tauchen

• Erlernen der Schwimmarten Schmetterling, Rücken, Brust und Kraul

• technikorientiertes und ökonomisches Schwimmen (dem Alter entsprechend an-gebracht)