Deutscher Herren-Mannschaftsmeister 1922, 1993, 1996, 2005, 2007 und 2010 - Vizemeister 1924, 1999 und 2008

Sie können Tickets für unsere Bundesliga-Heimspiele hier online erwerben.

Online-Ticket-Shop - realisiert von x-tix

  • Livescores

    Livescores jetzt bei Tickaroo

    In diesem Jahr werden die aktuellen Ergebnisse der Tennis-Bundesliga-Spiele auf Ihrem iPhone/Smartphone nicht mehr mit der App "DTB Live" angezeigt, sondern von der App "Tickaroo".

    Die ausführlichen Live-Ergebnisse des aktuellen Spiels unseres Bundesligateams finden Sie auf unserer Homepage immer hier.

    Zu dieser Seite gelangen Sie auch durch einen Klick auf den Button "DTB Bundesliga Livescoring" (unten).

  • 5:1-Sieg
    gegen Nürnberg
    Robin Kern

    Robin Kern gewinnt erneut

    Robin Kern gewann gegen Daniel Uhlig den ersten Satz zwar knapp, aber dann war es eine glatte Sache. Und auch im Doppel an der Seite von Tobias Kamke ließ er nichts anbrennen.
    Björn Phau und Tobias Kamke konnten beide ihre engen Matches für sich entscheiden. Martin Fischer machte in der entscheidenden Endphase zu viele Fehler, so dass es 3:1 nach den Einzeln stand.
    Marc Lopez zeigte abschließend seine Weltklasse im Doppel und holte mit Martin Fischer den fünften Punkt. MM, RP

  • 4:2-Sieg
    in Halle
    Tobias Kamke

    Sensationelles 4:2 beim Meister
    Tobias Kamke gewinnt Spitzeneinzel und -doppel

    Völlig überraschend konnte unser Team aus Halle zwei Punkte mitbringen. Tobias Kamke gewann beim 4:2-Sieg das Spitzeneinzel gegen Jan-Lennard Struff. Auch Björn Phau (gegen Ramirez-Hidalgo) und Robin Kern (gegen Novak) konnten ihre Einzel gewinnen. Simon Stadler machte an der Seite von Kamkle "den Sack zu". MM, RP

  • 5:1-Sieg
    in Neuss

    Ein 5:1-Sieg wie er knapper kaum sein könnte
    Am Sonntag gegen Krefeld mit Jürgen Melzer

    Am Freitag in Neuss konnte unser Team den ersten Sieg einfahren.
    Mit 5:1 ist der Sieg auch in der erwarteten Höhe ausgefallen.
    Schließlich steht deren Nr. 2, Tom Schönenberg, nur auf Position 729 der Weltrangliste - und die anderen noch weiter hinten.
    Was aber erst beim zweiten Blick auffällt: Vier der sechs Matches wurden erst im Match-Tiebreak entschieden! Das spricht natürlich für die Nervenstärke unserer Spieler und verdeutlicht auch, dass wir in Neuss mit einem blauen Auge davon gekommen sind.

    Beim Heimspiel am Sonntag gegen Krefeld steht uns ein toller Tennistag bevor. Mit Dominic Thiem (ATP 30), Benjamin Becker (ATP 51) und Jiri Vesely (ATP 45) werden drei absolute Top-Spieler für uns antreten. Aber auch Krefeld ist in diesem Jahr sehr stark. Deren Spitzenspieler Joao Souza (ATP 81) hatte im letzten Jahr das wohl beste Match des Jahres auf unserem Center Court gegen Federico Delbonis bestritten - und gewonnen. Der Italiener Poalo Lorenzi (ATP 89) ist der fünfte Top-100-Spieler am Neckarplatt. Und mit Jürgen Melzer steht ein Mann in den Reihen der Krefelder, der drei Jahre für uns tolles Tennis geboten hat.
    Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen! MM, RP

  • 2:4-Niederlage
    gegen Aachen
    Bundesliga-Team 2015

    2:4-Niederlage gegen Aachen

    Am Sonntag mussten wir gegen den Top-Favoriten aus Aachen spielen und kassierten eine knappe 2:4-Niederlage. Björn Phau konnte in einer Hitzeschlacht den Belgier Steve Darcis niederringen. Und Marc Lopez zeigte mit Martin Fischer seine Klasse im Doppel und gewann gegen Kohlschreiber/Meffert den zweiten Punkt. MM, RNZ, RP

  • Bundesliga-Team
    2015
    Tommy HaasDominic ThiemBenjamin BeckerJiri VeselyFederico Delbonis
    Dusan LajovicTobias KamkeGerald MelzerMartin FischerBjörn Phau
    Robin KernAlexander PeyaSimon StadlerMarc LopezGerald Marzenell